Back to Top
  • Gegen den Wind


    Bei der DOW bleiben die Lichter

    an - Politik und Planer verschlafen Energiewende an der Elbe

  • Windige Gestalten


    Windkraft bläst Zank ins Dorf

  • Kuschelkurs mit Dow statt Energiewende


    Der Rat und das Kohlekraftwerk

Kohlekraftwerk KONTRA Energiewende

Plakat

Politik täuscht Landtag und Öffentlichkeit

von Silke Hemke

Das von der Dow geplante Kraftwerk soll zu  mindestens 84 Prozent mit Kohle beheizt werden, mit bis zu 16 Prozent  Wasserstoff oder Biomasse. 84 Prozent sind keine „fossile Zusatzheizung“. Es ist ein Kohlekraftwerk mit etwas erneuerbarer Deko. Wenn Umweltminister Olaf Lies von einem „intelligenten Industriekraftwerk“ spricht, übernimmt  er voll die verschleiernde Sprache von  Dow Chemical. So werden Landtag und Öffentlichkeit getäuscht - verkohlt also.

Im Dunkeln lässt sich gut munkeln

Schildklein

Der Stader Rat und die Öffentlichkeit
von Ulrich Hemke

Geisterfahrer aus Richtung Stade

ein Kommentar von Hans-Peter Zastrow

Stellen Sie sich vor: Dichter Nebel auf der A26. Im Auto-Radio ertönt die Warnung: „Achtung! Geisterfahrer auf der A26 aus Richtung Stade!“ Schon wieder! Schon wieder fahren Stader gegen den Strom.