Ganz am Anfang von „Stade im Wandel“ haben wir gemeinsam überlegt, was wir uns für Stade in der Zukunft wünschen. Ein paar Wünsche, Ideen und Gedanken haben wir nun in einem kleinen Utopien-Video zusammengeschnitten.

 

"Wir schreiben das Jahr 2025 und ich gehe durch die wunderschöne Hansestadt Stade…."

Das ist der erste Satz unserer Geschichte. Susanne, Klaus, Theresa, Walter, Anna-Lena, Heidi und Verena haben die Geschichte von "Stade im Jahr 2025" weitergeträumt.

 

Gemeinsam wollen wir eine positive, kreative Zukunftsvision von Stade erschaffen! Utopien sind was ganz schön Schönes. Oscar Wilde schrieb: „Eine Weltkarte, in der das Land Utopia nicht verzeichnet ist, verdient keinen Blick, denn sie lässt die eine Küste aus, wo die Menschheit ewig landen wird. Und wenn die Menschheit da angelangt ist, hält sie Umschau nach einem besseren Leben und richtet ihre Segel dahin. Der Fortschritt ist die Verwirklichung von Utopien.“

Wenn ihr mehr über "Stade im Wandel" erfahren wollt, schreibt uns über

 

Musik im Video von: 

Gemafreie Musik von Gemafreie-Musik-Online.de