Weltweit wird die Energiewende Deutschlands bewundert – und nachgeahmt. Nur hierzulande hagelt es Hiobsbotschaften:

Energiewende zu teuer, grüne Unternehmer konnten sich die Taschen vollstopfen“ plärrt das Börse Social Network am 6.3.2017 LINK

Deutschland verliert die Kontrolle über den Strompreis“ phantasiert die Welt/N24 online am 8.10.17 LINK

Energiewende ist dem Rechnungshof zu teuer,“ so ein Titel im Tagesspiegel vom 19.9.17 LINK

Und auch die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) läuft wie gewohnt Sturm gegen Energiewende und Erneuerbare Energien. Dagegen rechnet die Webseite Solarify genau vor, wie es mit den Preisen steht, oder wie der billige Kohlestrom die Netze überfordert: LINK

Die Webseite Solarify ist auch sonst eine gute Quelle für Informationen über Erneuerbare Energien: LINK

Auch das Umwelt Bundesamt entkräftet die Mythen über den angeblich zu hohen Preis der Energiewende. Hier wird etwa vorgerechnet, wie die Erneuerbaren zur Versorgungssicherheit beitragen: LINK 

Und hier rechnet die KFW vor, wie teuer der Ökostrom wirklich ist: LINK 

Und hier kann man sich eine ausführliche Übersicht vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie als PDF herunterladen: LINK 

Was erneuerbare Energien und Energieeffizienz bringen rechnen die Gesellschaft für wirtschaftliche Strukturforschung und das ifeu (Institut für Energie- und Umweltforschung) Heidelberg in einer aussagekräftigen Studie vor: LINK 

 

Lesenswerte Bücher zur Strompreislüge:

Malte Kreutzfeldt, Das Strompreiskomplott, Knaur 2014

Claudia Kemfert, Kampf um Strom, Mythen, Macht und Monopole, Murmann Verlag, 2013

ForumButtonlang