Am 04.09.2021
auf dem Platz am Sande
von 10 bis 13 Uhr

Gute Taten bewegen!"

Vom 2. bis 22. September gilt es wieder, möglichst viele Wege mit dem Rad zurückzulegen und mitzumachen. Es haben sich bis jetzt schon 512 Radelnde in 99 Teams angemeldet, darunter sind bereits 19 Parlamentarier und täglich werden es immer mehr, die teilnehmen. Auch während des Aktionszeitraums ist eine Anmeldung noch möglich.

Mitmachen können alle, die im Landkreis Stade wohnen, zur (Hoch-)Schule gehen, arbeiten oder sich in einem Verein engagieren. Alle Kommunen im Landkreis Stade sind dabei, einige mit eigenem Unter-Account für eine eigene Auswertung. Insbesondere auch Kommunalpolitiker sind wieder aufgefordert, aktiv mitzuradeln.

Anmelden kann man sich unter www.stadtradeln.de/landkreis-stade, Heimatgemeinde auswählen oder den Landkreis Stade und sich einem bestehenden Team anschließen oder selbst eines gründen.

Die Teilnehmenden setzen ein Zeichen für mehr Radfahren und für Klimaschutz. Der Umstieg vom Auto auf das Fahrrad spart den Ausstoß von Treibhausgasen ein.

Unsere STADTRADELN-Stars 2021: 2 Menschen zeigen 21 Tage lang, wie autofrei funktionieren kann – für den Landkreis Stade Gerhard Corleis aus Ahlerstedt und für die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten Volker Luga. Ihre  Blogbeiträge wird man im Aktionszeitraum auch auf www.stadtradeln.de/landkreis-stade finden.

Auch die Schulen sind aufgerufen, mitzumachen, für die es in diesem Jahr im Landkreis Stade drei  Gewinnerkategorien gibt und die zusätzlich vom Klimabündnis im Rahmen des SCHULRADELN-Wettbewerb ausgezeichnet werden, siehe auch  https://www.stadtradeln.de/schulradeln.

Beim STADTRADELN im Landkreis Stade können Radelnde in diesem Jahr einerseits der Umwelt und sich selbst etwas Gutes tun. Und auf der anderen Seite können sie auch Kilometer für den guten Zweck sammeln:  Unter dem Motto „Gute Taten bewegen!" radeln wir in diesem Jahr auch für eine Unterstützung des gemeinnützigen Vereins KinderLicht e.V., der die Arbeit der Klinik-Clowns im Elbe Klinikum Stade finanziert, damit sie kranken Kindern und Jugendlichen ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Es geht also nicht nur darum, sich zu bewegen, sondern darum, mit Fahrradfahren etwas zu bewegen. So können wir gemeinsam Gutes tun und danken den regionalen Unternehmen Stadtwerke Stade, Viebrockhaus, Autohaus Spreckelsen, Karl Meyer Gruppe, Stadtwerke Buxtehude, KVG Stade, Kreissparkasse Stade, Sparkasse Stade-Altes Land, Volksbank Stade-Cuxhaven und Rolf Fischer GmbH, die diese Benefiz-Aktion durch ihre freundliche Unterstützung ermöglichen.

Wer die gemeinnützige Aktion außer durch Radfahren finanziell unterstützen möchte, kann unter dem Verwendungszweck "STADTRADELN21, Gute Taten bewegen" eine Spende geben an den Verein KinderLicht e.V., IBAN: DE87241510051210161749; für den Erhalt einer Spendenbescheinigung bitte den Verwendungszweck mit Namen und Anschrift ergänzen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.landkreis-stade.de/STADTRADELN.

An der Auftaktveranstaltung stellen Gemeinden, Unternehmen und Vereine ihre Initiativen zu Radverkehr, Nachhaltigkeit und Klimaschutz vor und das Impfzentrum Stade bietet eine Sonderimpfaktion gegen Covid-19 an.

Teilnehmen können alle, die vollständig gegen Covid-19 geimpft oder genesen sind bzw. einen negatives Testergebnis vorweisen können, das nicht älter als 24 Stunden ist. Zugelassen ist eine maximale Personenanzahl von bis ca. 300 gleichzeitig anwesenden Menschen.

Personen, die sich nicht gesund fühlen und nicht ausschließen können, dass sie sich (auch symptomfrei) mit dem Corona-Virus infiziert haben könnten, raten wir zum Wohle aller von einem Besuch der Auftaktveranstaltung ab. Es gelten die üblichen AHA-Regeln, wie Masken- und Abstandspflicht. Teilnehmende können sich entweder per Luca-App oder per Formular registrieren.

Die Teilnehmenden setzen ein Zeichen für mehr Radfahren und für Klimaschutz und können sich an den Ständen der Gemeinden, Institutionen, Vereine und verschiedener Aussteller informieren und an einem Parcours teilnehmen. Dabei sind auch die Klinik-Clowns vom Verein KinderLicht e.V, für den bei der STADTRADELN-Kampagne unter dem Motto „Gute Taten bewegen!" auch gespendet werden kann, um ihre Arbeit zu unterstützen, Verwendungszweck "STADTRADELN21, Gute Taten bewegen", IBAN: DE87241510051210161749, für den Erhalt einer Spendenbescheinigung bitte den Verwendungszweck mit Namen und Anschrift ergänzen.

Auch das Impfzentrum Stade wird bei der Auftaktveranstaltung am 04.09.2021 teilnehmen. In einer Sonderimpfaktion werden von 10 bis 13 Uhr werden Impfungen mit den Vakzinen von Johnson & Johnson (Janssen) und BioNTech (Comirnaty) angeboten.

Mitzubringen ist lediglich ein Personalausweis oder ein anderes Lichtbilddokument. Soweit vorhanden, sollte auch der Impfausweis bereitgehalten werden. Die erforderlichen Impfunterlagen können bereits zuhause oder vor Ort ausgefüllt werden.

Das Impfangebot gilt auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren, sofern diese von mindestens einem Erziehungsberechtigten begleitet werden.

Bei einer Impfung mit BioNTech sind weiterhin zwei Impfungen notwendig, die Zweitimpfung findet am 27.09.2021 von 08.30 bis 12.30 Uhr im Impfzentrum in Stade-Ottenbeck statt.

(alle Infos Landkreis Stade)