“Wenn man die Nachrichten schaut,“ so Luisa Buddelmann, „bekommt man Angst, wenn man sieht, worüber da gesprochen wird.”

Trotzdem sind die Jugendlichen von Fridays for Future optimistisch: “Wir kämpfen, weil wir glauben, dass man etwas verändern kann.”

Nach langer Corona-Pause sind sie seit einigen Monaten wieder in Aktion getreten. Mo Köster, Luisa Buddelmann und Marei Beckermann erklären uns, wie und warum.

 

 fridaysforfuturestade